Einsatz von EU-Subunternehmern und Arbeitnehmern - Rechte, Pflichten, Fallstricke

Seminar

Gemeinsam mit der Handwerkskammer Karlsruhe laden wir Sie zur Informationsveranstaltung ein. Der Einsatz von Subunternehmern aus dem Ausland ist für viele Handwerksunternehmen zu einer Voraussetzung geworden, um Aufträge im Inland annehmen zu können. Doch dies hat nicht nur Vorteile.

Der Einsatz von Subunternehmern aus dem Ausland ist für viele Handwerksunternehmen zu einer Voraussetzung geworden, um Aufträge im Inland annehmen zu können. Doch dies hat nicht nur Vorteile - denn der deutsche Hauptunternehmer haftet. Informieren Sie sich über mögliche Fallstricke und den erfolgreichen Umgang mit Subunternehmern. Gemeinsam mit der Handwerkskammer Karlsruhe laden wir Sie ein zu einer Informationsveranstaltung zur Beschäftigung von Subunternehmern und Arbeitnehmern aus dem Ausland. Wir informieren Sie u.a. zu den Themen:

  • Zusammenarbeit mit Subunternehmern: Rechtliche Aspekte, Vertragsgestaltung, Haftungsrisiken für Generalunternehmer
  • Risiko Schwarzarbeit & Scheinselbstständigkeit: Richtig handeln, Verstößen vorbeugen - Rechte und Pflichten für Arbeitgeber, Generalunternehmer und Beschäftigte

Ansprechpartnerin: Aline Theurer, Außenwirtschaftsberaterin, at@handwerk-international.de, Tel. 0711 1657-252

Anmeldung:

Kosten: Die Teilnahme ist für Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Karlsruhe kostenfrei

Wann: 18.07.2018 um 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Wo: Handwerkskammer Karlsruhe Geschäftsstelle Nagold (Tec 21), Lise-Meitner-Str. 21, 72202 Nagold

Referent: Aline Theurer, Außenwirtschaftsberaterin, Handwerk International Baden-Württemberg

Veranstalter: Baden-Württemberg International, unterstützt durch Handwerk International Baden-Württemberg

Anfahrtsplan: