Brexit Titel
Melinda Nagy - Fotolia

EEN-Brexit-Reihe: Web-Seminar "Status Quo: Wie geht's weiter mit dem Brexit?"

Webinar

Auftakt der Brexit-Inforeihe des Enterprise Europe Network Baden-Württemberg

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wird die Rahmenbedingungen der länderübergreifenden Zusammenarbeit in allen Bereichen verändern. Das Vereinigte Königreich – als einer der Top 10 Außenhandelspartner Baden-Württembergs – spielt für Unternehmen weiterhin eine wichtige Rolle.

Die Partner aus dem Enterprise Europe Netzwerk, die AHK Großbritannien, die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern, Handwerk International und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg möchten mit verschiedenen Veranstaltungsformaten in den kommenden Monaten zu den anstehenden Fragestellungen informieren.

Den Auftakt macht das Web-Seminar "Status Quo: Wie geht's weiter mit dem Brexit?" am 21. Oktober ab 10 Uhr.

  • Erfahren Sie den Status Quo der Verhandlungen durch Vertreter des Vereinigten Königreichs und aus Baden-Württemberg.
  • Erhalten Sie einen Überblick über die Ergebnisse der Studie "Gemeinsam Stärker - Stronger Together", die die Potentiale der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Baden-Württemberg und Großbritannien untersucht hat. Die Studie wurde von der Steinbeis 2i GmbH im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg erstellt.

In parallelen Sessions informieren wir Sie zu den Themen:

  • Entsendung (Handwerk International BW / IHK Südlicher Oberrhein)
  • Warenverkehr & Zoll (IHK Region Stuttgart)
  • Zertifizierung & Produktzulassung (IHK Rhein-Neckar)
  • Rechtliche Fragen (IHK Reutlingen)
  • Umsatzsteuer (IHK Südlicher Oberrhein)

Stellen Sie unseren Experten Ihre Fragen und platzieren Sie Ihre derzeitigen Herausforderungen.



⇒ Anmeldung

Wann: 21.10.2020 um 10:00 Uhr bis 12:40 Uhr

Wo: Online (am Computer oder mobilen Endgerät)

Veranstalter: Enterprise Europe Network