Export Hängeregister
shutterstock

Web-Seminar: Lieferantenerklärung für Waren mit präferenzberechtigtem Warenursprung

Web-Seminar

13.01.2021 | 16.00 - 17.00 Uhr

Viele Handwerksbetriebe kennen das Prozedere zum Jahresende: Der Kunde bittet für Waren mit Präferenzursprungseigenschaft um Zusendung einer Lieferantenerklärung oder schickt ein schon ausgefülltes oder auszufüllendes Dokument mit Bitte um Unterschrift.

Für Sie und Ihre Mitarbeiter wichtig: Warum möchte der Kunde eine solche Erklärung? Gibt es verschiedene Arten von Lieferanteerklärungen? Müssen Sie prüfen, ob Sie eine Lieferantenerklärung ausstellen können? Wenn ja, wie? Was genau unterschreiben Sie mit der Lieferantenerklärung? Sind formelle Bestimmungen einzuhalten? Welche Länder dürfen Sie angeben?
Fest steht: In der steuer- und auch strafrechtlichen Haftung steht immer der Geschäftsführer oder Inhaber des Betriebs.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Arten des Warenursprungs
  • Bedeutung von Präferenzabkommen
  • Arten der Lieferantenerklärung
  • Prüfschema für Waren mit Präferenzursprungseigenschaft
  • rechtliche Auswirkungen
  • Risk-Management im Warenwirtschafts-System

Voraussetzung für Teilnahme:

Vorkenntnisse zum Thema Warentarifnummer



 → Anmeldung



Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen:

Carmen Coupé
Außenwirtschaftsberaterin
Tel. 0711 1657-227
cc@handwerk-international.de

Wann: 13.01.2021 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Online (am Computer oder mobilen Endgerät)

Referenten:
  • Carmen Coupé, Außenwirtschaftsberaterin, Handwerk International Baden-Württemberg
  • Marcel König, Außenwirtschaftsberater, Handwerk International Baden-Württemberg

Veranstalter: Handwerk International Baden-Württemberg