BWHT-Beirat 2020 Gruppenbild_titel
HWK

Neue EU-Kommission: BW-Handwerk stellt Weichen für den Mittelstand

Ursula von der Leyen drückt aufs Tempo, die Präsidentin der Europäischen Kommission will einen "Neustart für Europa". Der Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstages hat sich Mitte Februar vor Ort in Brüssel über die ehrgeizigen Ziele informiert.

logo-bwht_2018-rechtslang-cmyk



Gemeinsam mit dem Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans-Peter Wollseifer, ging Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold mit EU-Politikern ins Gespäch. Vor allem das Thema Bürokratieabbau zog sich durch alle Gespräche.

Wen haben die Handwerksvertreter in Brüssel getroffen? Worüber haben sie gesprochen?
Lesen Sie mehr auf www.handwerk-bw.de

 
"Europäische Gesetze geben in vielen Bereichen die Rahmenbedingungen vor. Umso wichtiger, dass wir gleich zu Beginn der neuen Legislaturperiode das Gespräch hier in Brüssel suchen. Denn jetzt werden die Weichen für die politische Arbeit der nächsten Jahre gestellt."

Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold zum Auftakt der Reise

Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold, die Abgeordneten Andreas Schwab (CDU) und Anna Deparnay-Grunenberg (Grüne) sowie BWHT-Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel sprachen über Hemmnisse bei Auslandsaufträgen.
HWK
Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold, die Abgeordneten Andreas Schwab (CDU) und Anna Deparnay-Grunenberg (Grüne) sowie BWHT-Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel sprachen über Hemmnisse bei Auslandsaufträgen.

Theurer_2020_Portraitzuschnitt STEFFENMUELLERFOTOGRAFIE

Aline Theurer

Leiterin Europapolitik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-252
Fax 0711 1657-827
at--at--handwerk-international.de