eiffelturm, paris, frankreich, weltausstellung, stahl, stahlbau, stahlpfeiler, tourismus, architektur, reisen, reiseziel, baustelle, bauzaun, beobachter, nieten, vernieten, bauwer, stadt der liebe, liebe, konstruktion, stahlkonstruktion, sehenswrdigkeit
Ulf Dressen - stock.adobe.com

Frankreich: vorerst keine 40 Euro Meldegebühr

Frankreich hat die angekündigte Meldegebühr für entsandte Mitarbeiter bis auf Weiteres ausgesetzt. Diese Meldung erhalten Benutzer auf dem Online-Meldeportal.

Deutsche Handwerksunternehmen, die Mitarbeiter nach Frankreich entsenden, müssen bis auf weiteres doch keine Meldegebühr entrichten. Noch im August hatten die französischen Behörden angekündigt, ab dem 1. Januar 2018 eine Gebühr von 40 Euro pro entsandtem Mitarbeiter erheben zu wollen.

Eine entsprechende Benachrichtigung erhalten angemeldete Benutzer auf dem französischen Online-Meldeportal SIPSI . Übersetzt heißt es dort:

"Meldegebühr von 40 €
Wir erhalten zahlreiche Anfragen zur praktischen Anwendung dieser Maßnahme. Jedoch sind weder die technischen noch rechtlichen  Rahmenbedingungen erfüllt, um diese Gebühr tatsächlich einzuführen – weder zum 1. Januar 2018 noch in einer näheren Zukunft. Anderslautende Informationen, die zu diesem Thema zirkulieren, sind bruchstückhaft oder fehlerhaft. Wir informieren Sie sobald als möglich über die Entscheidung, die zu dieser Maßnahme getroffen wird."

Screenshot der Mitteilung für angemeldete Benutzer auf dem französischen Meldeportal SIPSI.
Handwerk International
Screenshot der Mitteilung für angemeldete Benutzer auf dem französischen Meldeportal SIPSI.

Unsere Länderexperten beobachten die Entwicklung in Frankreich aufmerksam. Wir informieren Sie frühzeitig über mögliche Änderungen in Bezug auf die Meldegebühr.

Pressemitteilung

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat eine Stellungnahme zum Thema veröffentlicht.

Zur Mitteilung

Handwerk International Baden-Württemberg, Enterprise Europe Network Baden-Württemberg, Michael Rössler

Michael Rössler

Stellvertretender Leiter Handwerk International und Teamleiter Beratung

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-525
Fax 0711 1657-827
mr--at--handwerk-international.de

Handwerk International Baden-Württemberg, Enterprise Europe Network Baden-Württemberg, Christoph Arnold

Christoph Arnold

Leiter Europapolitik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-280
Fax 0711 1657-827
ca--at--handwerk-international.de

Handwerk International Baden-Württemberg, Carmen Coupe

Carmen Coupé

Außenwirtschaftsberaterin

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-227
Fax 0711 1657-827
cc--at--handwerk-international.de