Verpackungen Plastik Müll
Nick Fewings - unsplash.com

Frankreich: Neuerungen des Verpackungsgesetzes

In Frankreich besteht seit 2015 die gesetzliche Verpflichtung, Verpackungen und Produkte, die getrennt gesammelt werden und der erweiterten Herstellerverantwortung unterliegen, mit dem Triman-Logo zu kennzeichnen. Seit 2022 gibt es nun neue Kennzeichnungspflichten: Der Triman muss standardisiert in Verbindung mit Informationen zur Mülltrennung angebracht werden. Jeder Herstellerzusammenschluss in Frankreich (Haushaltsverpackungen, WEEE, Batterien, Möbel, Textilien, Haushaltabfälle chemischer Produkte etc.) wird seine eigene Mülltrennungsanweisung veröffentlichen.

Die aktuellen Regelungen können Sie im  Fact Sheet des Enterprise Europe Network auf Seite 3 nachlesen.

Mülltrennung Frankreich



Außerdem sieht das  französische Kreislaufwirtschaftsgesetz ab 2022 eine Registrierungsnummer, den sogenannten „identifiant unique“ für Unternehmen vor, deren Verpackungen und/oder Produkte einer Erweiterten Herstellerverantwortung (EPR = Extended Producer Responsibility“) in Frankreich unterliegen. Diese erhält man über die Meldung bei den jeweiligen Herstellerzusammenschlüssen; diese gibt es in den folgenden Bereichen:

  • Haushalts- und Serviceverpackungen
  • Druckererzeugnisse
  • Elektro- und Elektronikgeräte
  • Batterien und Akkumulatoren
  • Haushaltsabfälle chemischer Produkte
  • Möbel und Möbelelemente
  • Textilien, Wäsche und Schuhe


Reparatur ist ein wichtiger Bestandteil der  Kreislaufwirtschaft: So besteht in Frankreich beispielsweise eine Pflicht zur Ausweisung eines Reparaturfähigkeitsindex bei folgenden Elektro- und Elektronikgeräten:

  • Frontlader-Waschmaschinen
  • Smartphones
  • Laptops
  • Fernseher
  • Elektrische Rasenmäher

Folgende Geräte sollen noch in diesem Jahr hinzukommen:

  • Toplader Waschmaschinen
  • Spülmaschinen
  • Staubsauger
  • Tablets
  • Hochdruckreiniger


Auch für Bauabfälle gibt es Regelungen, die zur richtiger Entsorgung und Wiederverwertung von Baumaterialien führen sollen.
Mehr Informationen finden Sie auf unserer  Sonderseite zu Bauabfällen in Frankreich.

Heike Ganzhorn STEFFENMUELLERFOTOGRAFIE

Heike Ganzhorn

Außenwirtschaftsberaterin

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-280
Mobil 0173 5746485
hg--at--handwerk-international.de