AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Handwerk International Baden-Württemberg für Veranstaltungen und sonstige Dienstleistungen



1. Geltungsbereich

Handwerk International Baden-Württemberg (HI) bietet für Mitgliedsbetriebe und Nichtmitgliedsbetriebe zahlreiche
Veranstaltungen an wie z.B. Seminarveranstaltungen, Business-Clubs, Einzelberatungen, In-house-Beratungen, Moderation von Cluster, Durchführung von Kontakt- und Kooperationsbörsen, Delegations- und Markterkundungsreisen sowie Mitgliederinformationen durch Marktrecherchen, Newsletter, Leitfäden o.ä. Für alle diese Veranstaltungen bzw. Dienstleistungen gelten nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen. Anderslautende Allgemeine Geschäftsbedingungen unseres Vertragspartners werden nicht akzeptiert.

2. Anmeldung

Zu unseren Veranstaltungen können Sie sich auf unserer Website, per Post, per Telefax oder per E-Mail unter info@handwerk-international.de anmelden. Ihre Anmeldung gilt als angenommen, wenn wir Ihnen nicht innerhalb von 14 Tagen eine Ablehnungserklärung zukommen lassen. Unabhängig hiervon erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung. Bei unseren Veranstaltungen sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht daher bei Anmeldung nicht.

3. Veranstaltungsgebühren

Die jeweiligen Gebühren für unsere Veranstaltungen sind grundsätzlich spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn zur Zahlung fällig. Bei Auslandsreisen gelten andere Zahlungsfristen, die jeweils gesondert bekannt gegeben werden.

4. Stornierungen

4.1 Bei Seminarveranstaltungen, Business-Clubs, Einzelberatungen, Inhouse-Beratungen, Moderation von Cluster sowie Mitgliederinformationen durch Marktrecherchen, Newsletter, Leitfäden o.ä. können Sie bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn Ihre Anmeldung stornieren. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Wir berechnen Ihnen für eine Stornierung eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 €. Bei einer Stornierung, die zwischen 1 und 2 Wochen vor dem Veranstaltungstag erfolgt, wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr in Rechnung gestellt, bei einer Stornierung in der letzten Woche oder bei Nichterscheinen ohne Absage berechnen wir die volle Veranstaltungsgebühr.

4.2 Bei der Durchführung von Kontakt- und Kooperationsbörsen sowie Delegations- und Markterkundungsreisen können Sie bis zwei Monate vor Reisebeginn Ihre Anmeldung stornieren. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Wir berechnen Ihnen für eine Stornierung eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 250,00 €. Bei einer Stornierung, die zwischen 1 und 2 Monaten vor dem Reisebeginn erfolgt, wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr in Rechnung gestellt, bei einer Stornierung danach oder bei Nichterscheinen ohne Absage berechnen wir die volle Veranstaltungsgebühr.

4.3 Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist jederzeit möglich.

5. Änderung/Absage der Veranstaltung

Wir sind berechtigt, bei Ausfall eines Referenten, einen Ersatzreferenten zu stellen. Wir werden dies so früh wie möglich mitteilen. Wir behalten uns weiter vor, Veranstaltungen wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder kurzfristigem Ausfall eines Dozenten oder sonstiger gleichwertiger Gründe rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall erhalten Sie umgehend die von Ihnen bezahlte Gebühr für die Veranstaltung zurück. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere erstatten wir keine Kosten für gebuchte Hotels, Fahrkarten, Flüge etc. Ausgenommen uns wird berechtigterweise vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt.

6. Unterlagen

Wir weisen darauf hin, dass wir nicht für die Inhalte von Vorträgen oder begleitenden Reise- und Arbeitsunterlagen haften, es sei denn, diese sind von Mitarbeitern von Handwerk International erstellt. Ausgenommen uns wird berechtigterweise vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt. Ebenso wenig haften wir für den Inhalt von  Informationsschriften, Broschüren, Newslettern o. ä., die unentgeltlich von uns zur Verfügung gestellt werden.

7. Urheberrecht

Sofern ausgegebene Arbeitsunterlagen urheberrechtlich geschützt sind, dürfen diese nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung von Handwerk International oder eines sonstigen Inhabers dieser Urheberrechte vervielfältigt werden.

8. Datenschutz

Uns übermittelte Daten werden in unserer EDV-Anlage gespeichert. Hierbei werden wir die entsprechenden landes- und bundesrechtlichen Vorschriften beachten. Darüber hinaus wird Ihre Anschrift über die Teilnehmerliste anderen Veranstaltungsteilnehmern zugänglich gemacht. Sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt haben, können Sie einer Verwendung für Werbezwecke jederzeit unter info@handwerk-international.de widersprechen.

9. Kontakt- und Kooperationsbörsen sowie Delegations- und Markterkundungsreisen

Bei der Durchführung von solchen Veranstaltungen werden die Reiseverträge direkt mit dem Reiseveranstalter abgeschlossen. Eventuelle Rücktrittsversicherungen oder sonstige Vertragsinhalte/Änderungen sind direkt mit dem Reiseveranstalter abzuschließen. Eine Haftung von Handwerk International wird ausgeschlossen.

10. Haftungsbeschränkungen

Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes vereinbart wird, haften wir für leichte Fahrlässigkeit, sofern keine wesentliche Vertragspflicht von uns verletzt wurde, nicht. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

11. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlich gewünschten Zweck am nächsten kommt. Für alle Vertragsverhältnisse gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Vertragssprache ist deutsch. Als Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis wird, soweit gesetzlich zulässig, Stuttgart vereinbart.