NZ Bauwirtschaft_pexels-pixabay-37650_Titel
Pixabay/Pexels

Bauwirtschaft in Neuseeland: digitale Informationsveranstaltung

Webinar

Geschäftschancen Bauwirtschaft Neuseeland

Durch das starke Bevölkerungswachstum und den Tourismus kommt Neuseelands Infrastruktur näher an ihre Grenzen. Betroffen ist vor allem der öffentliche (Nah-)Verkehr in den Ballungsgebieten. Weiterhin herrscht ein Mangel an Schulen, Krankenhäusern, Gefängnissen und Wohnraum. Die Regierung investiert seit vielen Jahren massiv in die nationale Infrastruktur. Insgesamt sollen in den kommenden zehn Jahren rund 130 Milliarden Neuseeland-Dollar in Kapitalprojekte investiert werden.

Die kostenfreie digitale Informationsveranstaltung soll deutsche Unternehmen über die Marktentwicklung, Rahmenbedingungen und Geschäftschancen in den Bereichen

  • Bauwirtschaft
  • Bauhandwerk
  • Infrastruktur
  • Baustoffe
  • Glas und Keramik

in Neuseeland informieren und dabei praktische Tipps zum Markteinstieg geben. Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen erhalten allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen und Spezialwissen für den Markteinstieg in Neuseeland.

Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittelständische deutsche Unternehmen (KMU).

Anmeldeschluss: 30.10.2020    

→Anmeldung

→Veranstaltungsflyer



Ihr Ansprechpartner bei Fragen:

Lucy Schulze
Außenwirtschaftsberaterin
Tel. 0711 1657-241
Mobil 0152 083 092 16
ls@handwerk-international.de

Wann: 02.11.2020 um 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wo: Online (am Computer oder mobilen Endgerät)

Veranstalter: Bundeswirtschaftsministerium - BMWi