Brexit Titel
Melinda Nagy - Fotolia

Wirtschaftskongress BW meets UK

Informationsveranstaltung

Politische Gespräche und Themenslots für Unternehmen

Der Brexit und das Ende der Übergangsfrist am 31.12.2020 werden die Rahmenbedingungen der länderübergreifenden Zusammenarbeit in allen Bereichen verändern. Das Vereinigte Königreich wird aber weiterhin ein wichtiger Partner bleiben und vor allem für die Unternehmen in Baden-Württemberg eine wichtige wirtschaftliche Rolle spielen.

Die Partner aus dem Enterprise Europe Network BW, der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer sowie das Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW möchten in den kommenden Monaten mit verschiedenen Veranstaltungsformaten zu den anstehenden Fragestellungen informieren.

Am 8. Dezember 2020 bietet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg eine Brexit-Veranstaltung mit politischen Gesprächen, Praxisbeispielen und Informationen zu den aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen an.

Programmpunkte:

  • Kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung der Partnerschaft mit UK
  • Erfolgreiche Geschäftsbeziehungen zwischen BW und UK
  • Das britische Generalkonsulat berichtet über aktuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit
  • Einblicke in erfolgreiche Kooperationen
  • Warenverkehr, Zoll & Umsatzsteuer
  • Rechtliche Fragen, Zertifizierung/Produktzulassung & Datenschutz
  • Mitarbeiterentsendung & Anerkennung von Berufsqualifikationen

→ Programm und Anmeldung



Wann: 08.12.2020

Wo: Online (am Computer oder mobilen Endgerät)

Veranstalter: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg