Handwerksdelegationsreise mit politischer Begleitung nach Österreich

Unternehmerreise

Sie reisen vom 7. bis 8. Februar 2019 in die Baumetropole Wien und zu Österreichs wichtigstem Industriestandort Linz. Die Reise wird begleitet von der baden-württembergischen Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, sowie Vertretern der Landespolitik und des Handwerks.

Handwerksreise

Die Reise richtet sich an alle Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg, die in Österreich bereits aktiv sind oder dort Potenzial für ihre Produkte und Dienstleistungen sehen, insbesondere in folgenden Branchen:

  • Bau- und Ausbau, Holzbau
  • Energieeffizienz und Haustechnik
  • Automobilzulieferer und Metallverarbeitung

Das erwartet Sie

  • Neue Geschäftskontakte: Auf unserer Kooperationsbörse lernen Sie in kurzen Gesprächen potenzielle Geschäftspartner kennen, die wir vorab gemeinsam mit der Deutschen Handelskammer in Österreich für Sie passgenau recherchieren.
  • Informationen von Experten vor Ort: Bei Gesprächen mit Wirtschafts- und Behördenvertretern erhalten Sie wichtige Informationen, um rechtssicher und nachhaltig in Österreich erfolgreich zu sein. Z. B. erfahren Sie was Sie bei der Mitarbeiterentsendung zu beachten haben oder wie eine Baustellenkontrolle abläuft.
  • Aktuelle Projekte in Wien und Linz: In Wien besichtigen Sie z. B. die Seestadt Aspern, eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Linz ist die drittgrößte Stadt Österreichs und sowohl die Wachstumsregion in Oberösterreich als auch industrieller Hot-Spot, z. B. für Automobilzulieferer.

Warum Österreich

Österreich ist einer der beliebtesten Auslandsmärkte für Handwerker aus Baden-Württemberg. Etwa jeder zweite Betrieb, der im Ausland aktiv ist, macht auch Geschäfte im Nachbarland.

Drei Gründe für Österreich:

  • Kurze Wege und keine Sprachbarriere: Österreich gilt als einfacher Einstieg ins Auslandsgeschäft.
  • Das Nachbarland bietet einen neuen Absatzmarkt für Ihre Produkte und Dienstleistungen.
  • Die Einkaufsstrukturen und Vorlieben passen sehr gut zu Süddeutschland.

Wussten sie schon?

Trotzdem gibt es einige feine Unterschiede im Geschäftsverkehr zwischen Österreich und Deutschland, die es zu berücksichtigen gilt. Oder hätten Sie gewusst, dass es sich bei der in Ausschreibungen geforderten Musterzeichnung um eine beglaubigte Unterschrift handelt? Die Reise dient auch dazu, diese Unterschiede aufzuklären.

Ansprechpartner: Marcel König, Außenwirtschaftsberater, Tel. 0711 1657-213, mk@handwerk-international.de .

Kosten: 690 € (inkl. Anreise und Übernachtung) zzgl. 19 Prozent MwSt.

Wann: 07.02.2019 - 08.02.2019

Wo: Österreich

Veranstalter: Handwerk International Baden-Württemberg