Lieferketten Container Handwerk International Baden-Württemberg
pixabay.com

Ziel der EU-Plattform ist, unkompliziert Geschäftspartner zu finden, um internationale Lieferketten zu sichern.Lieferkettenprobleme: Die neue Plattform bringt Kunden und Lieferanten zusammen

So unterstützen die EU und das EEN die Ukraine

Die Europäische Union hat zusammen mit dem Enterprise Europe Network (EEN) eine Reihe von Maßnahmen in die Wege geleitet, um sowohl Unternehmen – die bspw. von den Störungen in der Lieferkette betroffen sind – zu unterstützen, als auch humanitäre Hilfe zu leisten. Auf der Seite der Europäischen Kommission finden Sie eine  Liste aller Aktivitäten.



Lösung für Lieferkettenprobleme

Als Reaktion auf die Herausforderungen durch unterbrochene oder gestörte Lieferketten wurde außerdem eine  Supply Chain Resilience Platform eingerichtet. Ziel der Plattform ist, unkompliziert Geschäftspartner zusammenzubringen, um internationale Lieferketten zu sichern. Firmen können sich auf der Plattform registrieren, ein Profil anlegen und nach passenden Kunden bzw. Lieferanten suchen. Auch für Handwerksbetriebe kann diese Plattform sehr interessant sein.

Falls Sie Fragen bezüglich Registrierung und Profilerstellung haben, hilft Handwerk International gerne weiter!